Ausgabe Februar 2018

AUSZUG AUS DEM INHALT:

TITELTHEMA
Straßensanierung – Systematischer Straßenerhalt
Das kommunale Straßennetz ist durch hohe Verkehrszahlen einer enormen Belastung ausgesetzt. Die Folgen in Form von Rissen, Ausbrüchen, schadhaften Fugen, Anschlüssen und Nähten bestimmen oft das Bild.

AKTUELLES
Vorbericht FORST live – Treffpunkt in Offenburg
Vom 13. bis 15. April 2018 wird das Offenburger Messegelände wieder zentraler Treffpunkt für Fachpublikum und Entscheidungsträger aus Forst-, Galabau und Kommunalwirtschaft, Interessenten der Heiztechnik und Holzenergie sowie für Jäger und Angler.

HAFTUNG UND RECHT
Lärmschutz – Lärmbelästigung durch Bauhof
Um die Arbeiten im Bauhof erledigen zu können, sind Freischneider, Rasenmäher oder Laubbläser im Einsatz. Das kann zeitweise ganz schön laut werden – nicht nur für die Mitarbeiter.

MEIN TEAM UND ICH
Umgang mit schwierigen Mitarbeitern – Als Führungskraft gefragt
In jedem Unternehmen gibt es sie, so auch im Bauhof: Mitarbeiter, die ständig nörgeln oder das Team negativ stimmen. Doch wie gehen Sie mit diesen Mitarbeitern richtig um?

ARBEITSSICHERHEIT
Arbeitsbühnen – Sicheres Arbeiten im Winter
Im Winter werden die Arbeiten im Bauhof durch die kalten Temperaturen anstrengender. Worauf Sie derzeit beim Gebrauch einer Arbeitsbühne achten sollten.

Gehörschutz im Bauhof – Schutz für langes Hören
Laute Maschinen und Fahrzeuge gehören zum Alltag im Bauhof dazu. Doch der hohe Lärmpegel kann zur Schwerhörigkeit führen. Daher ist ein geeigneter Gehörschutz unumgänglich. Doch welcher ist geeignet?

TIPPS UND INFOS
Giftpflanzen am Straßenrand – Problem Kreuzkrautarten
Die veränderten Bewirtschaftungsmaßnahmen von Straßenbegleitgrün blieben nicht ohne Auswirkungen. Problematisch wird es, wenn dadurch das Auftreten von Giftpflanzen gefördert wird. In den letzten Jahren gab es zunehmend Probleme mit Kreuzkräutern.

Personalbedarf im Bauhof – Richtige Personalaufstellung
Die Personalausstattung eines kommunalen Bauhofs ist in vielen Kommunen nicht nur regelmäßig Gegenstand politischer Debatten, sondern häufig auch eine Fragestellung, die kommunale Entscheider umtreibt.

Baumschäden bei der Bankettsanierung – Schäden an Bäumen
Rasen-Bankette sind wichtige Elemente im Straßenbau. Außerhalb geschlossener Ortschaften ist dies der häufigste Übergang zum Begleitgrün oder zum Trennstreifen zwischen Fahrbahn und Radwegen.

Schmierereien auf Verkehrsschildern – Dauerhaft sauber
Man sieht sie überall: Verkehrs- und Hinweisschilder, über und über mit Farbe oder Aufklebern beschmutzt. Die Entfernung ist, wenn überhaupt möglich, aufwendig und teuer. Nun gibt es eine neue Schutzfolie und einen neuen Schutzlack. Sie verhindern das Anhaften von Aufklebern.

Unkrautmanagement auf Wegen und Plätzen – Dem Unkraut vorbeugen
Befestigte Flächen sind biologisch betrachtet lebensfeindliche Standorte. Dennoch gibt es Pflanzen, die sich an diese extremen Bedingungen optimal angepasst haben.

ERFAHRUNGSBERICHTE UND INTERVIEWS
Öffentliche Brunnen – Wasserspiele in Kommunen
Gut überwachen und gewissenhaft pflegen: Wasserspiele und begehbare Brunnen können attraktive Stadtmittel- und Treffpunkte für alle Generationen sein.

INKaS Eigenstrommodell – Stromkosten sparen
Das Innovationsnetzwerk Kälteanlagen & Speichertechnik (INKaS) ist ein Leitnetzwerk des Bundeswirtschaftsministeriums. Es unterstützt Anwender aus Industrie, Gewerbe sowie Kommunen bei der geförderten Vorplanung und Implementierung innovativer Anlagentechnologien.a

„Die kürzeste Verbindung zwischen zwei Punkten ist gewöhnlich wegen Bauarbeiten gesperrt.“
unbekannt

Da war doch gerade erst Silvester und schon liegt auch das Faschingstreiben hinter uns. Das Jahr kommt einem immer kürzer vor, dabei werden die Termine und Aufgaben immer mehr.

Auch im Straßenerhalt werden die Tätigkeiten zahlreicher. Denn das immer höhere Verkehrsaufkommen belastet die Straßen. Wichtig ist, mit Sanierungsarbeiten nicht so lange zu warten, bis die Fahrbahn vollends kaputt ist. Um die systematische Straßenerhaltung dreht sich alles im ersten Titelthema des Jahres.

Apropos Termine – auch wir haben bereits alle Veranstaltungen für das Jahr für Sie geplant:

  • 6. März: bauhofLeiter-Führungstag in Leipheim
  • 10. April: bauhofLeiter-Führungstag in Leipzig
  • 5. Juni: bauhofLeiterFORUM in Würzburg
  • 24. September: bauhofLeiter-Praxistag in Mölln
  • 2. Oktober: bauhofLeiter-Praxistag in Traunreut
  • 22. Oktober: bauhofLeiter-Praxistag in Neuhof
  • 23. Oktober: bauhofLeiter-Praxistag in Künzelsau

Vielleicht sehen wir uns ja auf einer der Veranstaltungen?

Wir freuen uns natürlich sehr, Sie einmal persönlich kennenzulernen. Alle Veranstaltungen und Termine finden Sie auch auf www.bhl-veranstaltungen.de

Ich wünsche Ihnen viel neues Wissen mit dieser Ausgabe!

Michaela Meier
Chefredakteurin „der bauhofLeiter“