NEU: Vergaberecht für Feuerwehr und Bauhof

Online-Live-Seminar

Online-Live-Seminar

NEU: Vergaberecht für Feuerwehr und Bauhof

Neue Fahrzeuge, Geräte oder Schutzausrüstungen gilt es so auszuschreiben, dass alle Anforderungen berücksichtigt sind und keine Formfehler entstehen. Denn diese kosten Feuerwehren und Bauhöfe nicht nur häufig viel Geld, sondern verzögern oder im schlimmsten Fall verhindern die Lieferung der dringend benötigten Ausstattung.

Zudem gehört die Beschaffung großer Feuerwehr- oder Bauhof-Fahrzeuge nicht zum Tagesgeschäft, denn die Ausrüstungsgegenstände werden oft lange genutzt.

Für alle Verantwortlichen in Feuerwehren und Bauhöfen bzw. den dahinterstehenden Gemeinden, die rechtssicher und erfolgreich beschaffen möchten, bieten wir deshalb mit unserem neuen Online-Seminartag kompakt das aktuelle Handwerkszeug im Vergaberecht.

ZIELE UND NUTZEN

  • Passend aufbereitet:
    Es wird speziell für Feuerwehren und Bauhöfe relevantes Wissen vermittelt.
  • Verständlich vermittelt:
    Vormittags geben wir einen klaren, aktuellen Überblick im Vergaberecht.
  • Praxisnah dargestellt:
    Nachmittags werden typische Beschaffungen (Fahrzeuge, Geräte) konkret durchgespielt.

IHR REFERENT

Hans Schaller Hans Schaller

Dipl.-Verwaltungswirt Hans Schaller hat ist gelernter Kommunalbeamter und verfügt über langjährige praktische Erfahrungen in der kommunalen und staatlichen Verwaltung (Abteilungsleiter Recht und Wirtschaft einer Kommunalverwaltung, Prüfer im Vergabe- und Zuwendungsbereich, Begleitung von Vergabe- und Zuwendungsverfahren auf Zuwendungsnehmerseite, Prüfung von Vergabe- und Zuwendungsverfahren).

Er ist Lehrbeauftragter an den Hochschulen Osnabrück und Güstrow und freiberuflicher Dozent (Vergaberecht, Zuwendungswesen).

Zudem ist er Autor zahlreicher Publikationen in namhaften Fachzeitschriften zum Vergabe- und Zuwendungsrecht.

METHODE

  • Verständlicher Vortrag via Zoom (vormittags)
  • Durcharbeiten von Planspielen (nachmittags)
  • Fragen der Teilnehmenden im Vorfeld und während des Seminars greift der Referent an passender Stelle auf

INHALT

09:00 – 12:30 Uhr

Der Beschaffer im kommunalen Bereich, u.a.

  • Wie und warum der öffentliche Auftraggeber den Markt erkunden muss
  • Welche Regeln Verantwortliche kennen müssen, um beschaffen zu können
  • Welche Interesse Unternehmen an einer Angebotsabgabe haben
  • Die Gründe, warum unverbindliche Angebote nicht gefordert und nicht akzeptiert werden dürfen
  • Warum und wie Leistungs- und Aufgabenbeschreibungen von der Kommune kommen müssen
  • Was der Zuschlag konkret bedeutet
  • Auf Zuständigkeiten achten: Wann muss der Gemeinderat zustimmen?
  • Was der Beschaffer wissen muss, wenn mit Fördermitteln finanziert wird

13:00 – 16:30 Uhr

Konkretes Durchspielen von Vergabeverfahren: von der Bedarfsfeststellung bis zu Leistungsabnahme und Vertragsvollzug

  • Beschaffungsreife herstellen
  • Auftragswertschätzung und Leistungsbeschreibung erstellen
  • Eignungs- und Wertungskriterien festlegen
  • Zuständigkeiten für die Beschaffung abklären gegebenenfalls Beschluss des Gemeinderats herbeiführen
  • formale Vergabeunterlagen erstellen
  • Wirkung des Angebots – Zuschlag, Leistungsabnahme, Regeln des Vertragsvollzugs

16.30 – 17:00 Uhr

Zusammenfassung und Abschluss

Fragen können selbstverständlich den ganzen Tag gestellt werden. Der Referent setzt an geeigneter Stelle kurze Pausen.

TERMINE

18. Januar 2024,
19. Februar 2024,
10. April 2024,
27. September 2024
und
02. Dezember 2024

jeweils 9:00 bis 17:00 Uhr, online.

TEILNEHMENDE

Bauhofleiterinnen und -leiter, Leitende von Abteilungen, Fachbereichen, Teams, Kommandanten, Wehrleiter und sonstige Vergaberechts-Verantwortliche aus Stadt- und Gemeindeverwaltungen und Stadtwerken, Bürgermeister

Das sagen die bisherigen Teilnehmenden:

Es war für mich ein sehr informatives Seminar, welches ich gern weiterempfehle. Ich fand es sehr gut organisiert und auch strukturiert.

Das Seminar gehört mit zu den besten Ver­anstaltungen, an denen ich bisher teilgenommen habe. In allen Bereichen ist von mir die Note sehr gut zu vergeben.

Das war von der Praxis für die Praxis. Wir können einiges für unsere Ausschreibungen brauchen.

Der Referent zeichnete sich durch eine hervorragende fachliche Kompetenz aus. Er brachte auch die schwierigen Punkte des Vergaberechts den Seminarteilnehmern auf eine verständliche und einprägsame Weise nahe. Besonders positiv war das kompetente und praxisnahe Eingehen des Referenten.

Melden Sie sich jetzt an!

Vergaberecht für Feuerwehr und Bauhof

Vergaberecht für Feuerwehr und Bauhof

    • 18.01.2024
    • 19.02.2024
    • 10.04.2024
    • 27.09.2024
    • 02.12.2024

jeweils als Online-Live-Seminar
9:00 bis 17:00 Uhr

Gebühr je Person: 395,- € zzgl. MwSt.

Die Preise verstehen sich inkl. Tagungsunterlagen und Teilnahmebescheinigung.

Es gelten die Allgemeinen Geschäfts- und Widerrufsbedingungen des Verlags unter bauhof-leiter.de/AGB.

Bitte geben Sie Ihre Bestelldaten ein:

Veranstaltung - Vergaberecht für Feuerwehr und Bauhof

IHRE DATEN:

TEILNEHMERDATEN (M/W/D):

reCAPTCHA

* Pflichtfelder

Ich willige ein, dass die Forum Verlag Herkert GmbH (Mandichostraße 18, 86504 Merching) meine im Rahmen der Anmeldung angegebenen Daten für regelmäßige Werbemaßnahmen über die entsprechenden Kanäle (z.B. Post, E-Mail, Telefon) nutzt. Mit meiner Anmeldung stimme ich auch dem E-Mail-Tracking zu statistischen Auswertungszwecken (z.B. Messung der Öffnungs- und Klickrate) zu. Meine Einwilligungserklärung kann ich jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen. Weitere Informationen zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten dazu und das Widerrufsrecht erhalte ich unter bauhof-leiter.de/datenschutz.