ADVERTORIAL

Stadiko Massgeschneiderte Reinigungstechnik feiert sein Debüt auf der GaLaBau

Text | Foto (Header): © Franz Taphorn

Die Firma Stadiko Massgeschneiderte Reinigungstechnik wird in diesem Jahr zum ersten Mal auf der GaLaBau in Nürnberg vertreten sein. „Von Profis für Profis“ so lautet ihre Devise. Stadiko hat als Dienstleister in der Land- und Tierwirtschaft über 30 Jahre Erfahrung bei der Reinigung und Desinfektion vorzuweisen. Zahlreiche eigene Produkte sind in diesem Kontext entstanden und sollen in Zukunft auch in anderen Branchen ihre Anwendung finden.

Ein großes Thema auf dem Messestand wird die Wildkrautbekämpfung mit Heißwasser sein. Der baumustergeschützte und vollkommen autarke „Ökotherm“ hat einiges an neuem Zubehör erhalten. Besonders zu erwähnen ist hier der Drehausleger welcher einen schnelleren Einsatz gegenüber dem Bewegungsschlauch ermöglicht.

Als zweites werden die robusten und leistungsstarken Profi-Hochdruckreiniger im Fokus stehen. In diesem Zusammenhang wird ein Augenmerk auf Hochdruckreiniger mit alternativen Antrieben zum „Standard Elektromotor“ liegen. Gerade die professionelle Reinigung auf häufig wechselnden Baustellen oder eine schlechte Wasser- und Stromversorgung stellt viele Unternehmen vor große Herausforderungen. Hier wird Stadiko individuelle, autarke Lösungen zeigen. Besonders zu erwähnen ist hier die Messeneuheit: Ein kompakter Hochdruckreiniger mit einem Dieselmotor als Antrieb. Auch die Möglichkeiten, die sich im Zusammenspiel mit Akku-Notstromversorgungen ergeben, werden gezeigt.

Zu sehen auf der GaLaBau 2022 Halle 9 Stand 408

Ihr Ansprechpartner für nähere Informationen:

Franz Taphorn
Beratung und Vertrieb
T +49 4443 9799 118
Mail: [email protected]
Web: www.stadiko.de

JETZT ABONNENT WERDEN UND KEINE AUSGABE VERPASSEN:

der bauhofLeiter

Das Fachmagazin für den kommunalen Bauhof