Anfang 2015 wurde der neu gestaltete Rathausplatz in Hannover wieder eröffnet. Der Pflasterteppich des Trammplatzes zeigt als Muster eine Abstraktion des Stadtwappens. Das florale Motiv wurde von Architekt Kamel Louafi entworfen und besteht aus drei Sorten Kleinpflaster mit verschiedener Färbung. terra-S fertigte die Randbegrenzungen für die Ornamente. Die Profile dienten den Pflasterern als Vorlage und trennen dunkles von hellem Pflaster. Der Architekt hat eine digitale Schablone des Motivs gestellt, welche terra-S in einen Produktionsplan umgesetzt hat. Bei Sonderanfertigungen wird nach der Fertigung der einzelnen Elemente jede Profilverbindung beschriftet und auf dem Plan vermerkt, sodass der Aufbau bauseits einfach ist. Es gibt keinen Grund, bei der Gestaltung von Plätzen, Parkanlagen und anderen Grünflächen auf ausgefallenen Formen zu verzichten. Bei Neuanlagen werden die Randeinfassungen zuerst gesetzt, schaffen klare Linien und trennen die einzelnen Materialien, wie Rasen, Erde und Steine, voneinander. Basis ist Gartenprofil 3000, welches in Höhen von 10-30 cm erhältlich ist. Die Profile gibt es in Edelstahl, verzinktem Stahl, Aluminium und mit trendiger Edelrost-Optik in Cortenstahl. Alle terra-S Profile haben eine abgerundete Oberkante als Verletzungsschutz – eine ideale Lösung auch für öffentliche Bereiche, in denen Kinder spielen.

www.gartenprofil3000.com

Bild: © Wydmuch