Die neuen, coextrudierten PALIMEX®-Bänder der DENSO Group Germany bieten als Einzelband oder auch als Bandsystem einen langlebigen und widerstandsfähigen Schutz, insbesondere für erdverlegte Stahl- und Gussrohrleitungen. Die Schutzbänder fangen die dort auftretenden, hohen mechanischen Belastungen zuverlässig auf. Durch den flexiblen, modularen Aufbau können sehr unterschiedliche Banddicken bedarfsgerecht miteinander kombiniert werden. PALIMEX®-Bänder bieten laut Hersteller bei vielfältigen Bauprojekten einen elektrisch hoch-isolierenden Schutz: bei Rohrgeraden verbunden mit einer wirtschaftlich effizienten Applikation oder bei verschiedenen Bauteil-Geometrien, wie Rohrbögen oder komplexen Formteilen, verknüpft mit einer idealen Geschmeidigkeit und Haftung am Rohrkörper. Direkt an der zu schützenden Oberfläche des Rohrs sorgt PALIMEX®-880 für eine sehr feste, schlagbeständige Rohrumhüllung. Das UV-beständige PALIMEX®-855 ist diffusionsdicht gegenüber äußeren Einflüssen, wie Wasserdampf und Sauerstoff. Die jeweiligen Einzelbänder, aber auch die Systemlösung als Kombination der beiden Kunststoffbänder sind undurchlässig für korrosive Medien.

www.denso.de

Bild: © Denso GmbH