Die Akademie Landschaftsbau Weihenstephan (alw) hat sich in ihrem Herbstprogramm speziell den aktuellen Herausforderungen im Grünflächenwesen gewidmet und einige neue Seminare im Bereich Grünflächenpflege und Freiflächenmanagement entwickelt. Unter anderem geht es dabei um die Pflege und nachhaltige Bewirtschaftung von Freiflächen.

In der eineinhalbtägigen Veranstaltung „Pflege von Rasenflächen in Theorie und Praxis“ am 14. und 15. Oktober 2015 zeigen die Referenten Hartmut Schneider und Wolfgang Schlösser, wie der Spagat zwischen Attraktivität und Funktionalität von Rasenflächen einerseits und reduzierten finanziellen Rahmenbedingungen andererseits gelingen kann, wenn das richtige Mähgerät ausgewählt wird, dieses regelmäßig gepflegt und gewartet und von gut geschultem Personal eingesetzt wird.

Wohl gestaltete und gut gepflegte Außenanlagen sind die Visitenkarte jeder Immobilie bzw. Kommune und bilden einen wesentlichen Baustein für dauerhaften Werterhalt. Am 26. Oktober 2015 referiert Professor Siegfried Knoll von der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen zum Thema „Nachhaltige Bewirtschaftung von Freiflächen – Wie Kostenoptimierung und Qualitätssteigerung gelingen können!“. Das Seminar befasst sich damit, welche aussagekräftigen Informationen über die Freifläche erforderlich sind um zukunftsorientierte und sichere Bewirtschaftungskonzepte entwickeln zu können. Der Referent verfügt über langjährige Erfahrung in diesem Bereich und erläutert das Vorgehen anhand konkreter Projekte.

Ausführliche Informationen und weitere Veranstaltungstermine: www.akademie-landschaftsbau.de

(Bild: © hansmuench - Fotolia.com)