„der bauhofLeiter“ – Das Fachmagazin für den kommunalen Bauhof

Die Aufgaben als Bauhofleiter sind mehr als vielseitig: Sie müssen Ihr Team richtig führen, Arbeiten priorisieren, gesetzliche Regelungen wie bei der Arbeitssicherheit einhalten und dabei noch haftungsrechtliche Aspekte im Blick haben.

 

Die Zeitschrift „der bauhofLeiter“ liefert Ihnen alle zwei Monate zuverlässige Informationen, die Sie wirklich in der Praxis benötigen.

 

Überzeugen Sie sich selbst von den vielen Vorteilen und bestellen Sie noch heute die Zeitschrift für Ihren Arbeitsalltag! Das Portal bietet Ihnen als Premium-Abonnent praktische Extras zu Ihrer Print-Ausgabe:
  • Sie lesen die neueste Ausgabe online schon vor Erscheinen der Print-Ausgabe.
  • Alle Ausgaben werden für Sie archiviert - ein einzigartiges Sammelwerk zum schnellen „Nachschlagen“.

 

Noch kein Abonnent?

Dann informieren Sie sich hier über unsere Zeitschrift "der bauhofLeiter" inkl. Online-Portal und lassen Sie sich von den vielen Vorteilen überzeugen.

Für tragbare Leitern müssen sich Hersteller an vorgeschriebene Normen halten. Dies ist die europäische Norm EN 131, die derzeit überarbeitet wird. Das Ziel: eine nochmals erhöhte Sicherheit für die Anwender zu gewährleisten. Die gute Nachricht gleich vorweg: Für die Anwender ändert sich erst einmal nichts, beruhigt Thomas Casper, Vertriebsleiter bei Steigtechnikhersteller Hymer-Leichtmetallbau: „Der vorhandene Bestand darf auch weiterhin genutzt und vom Handel auch noch verkauft

werden. Die EN 131 richtet sich an die Hersteller. Sie dürfen ab dem 1. Januar 2018 keine Leitern mehr nach den Vorgaben der ‚alten’ Norm produzieren. Anlegeleitern oder Mehrzweckleitern müssen bis dahin an die neuen Vorgaben angepasst werden.“ Das Gleiche gilt für Mehrzweckleitern, die ebenfalls in Anlegeposition verwendet werden können. Auch wenn der Altbestand mit der Reform nicht automatisch ausgedient hat, sollte die betriebliche Steigtechnik im Sinne der Mitarbeitersicherheit kritisch geprüft werden, rät Thomas Casper: „Wir empfehlen gewerblichen Verwendern, ihren Leiterbestand auf ihren sicherheitstechnischen Zustand zu kontrollieren und Anlege-, Schiebe- und Seilzugleitern gegebenenfalls mit einer Traverse nachzurüsten.“

www.hymer-alu.de