„der bauhofLeiter“ – Das Fachmagazin für den kommunalen Bauhof

Die Aufgaben als Bauhofleiter sind mehr als vielseitig: Sie müssen Ihr Team richtig führen, Arbeiten priorisieren, gesetzliche Regelungen wie bei der Arbeitssicherheit einhalten und dabei noch haftungsrechtliche Aspekte im Blick haben.

 

Die Zeitschrift „der bauhofLeiter“ liefert Ihnen alle zwei Monate zuverlässige Informationen, die Sie wirklich in der Praxis benötigen.

 

Überzeugen Sie sich selbst von den vielen Vorteilen und bestellen Sie noch heute die Zeitschrift für Ihren Arbeitsalltag! Das Portal bietet Ihnen als Premium-Abonnent praktische Extras zu Ihrer Print-Ausgabe:
  • Sie lesen die neueste Ausgabe online schon vor Erscheinen der Print-Ausgabe.
  • Alle Ausgaben werden für Sie archiviert - ein einzigartiges Sammelwerk zum schnellen „Nachschlagen“.

 

Noch kein Abonnent?

Dann informieren Sie sich hier über unsere Zeitschrift "der bauhofLeiter" inkl. Online-Portal und lassen Sie sich von den vielen Vorteilen überzeugen.

Mit dem Giant V452T X-tra des Herstellers Tobroco bietet der Baumaschinenhändler und Systempartner Kiesel ein Allround-Talent, das ganzjährig zum Einsatz kommt. Im Winter räumt und streut der Giant Höfe, Plätze und Gehwege. Zusätzliche Ausstattungen aus dem Programm „Arctic Optionen“ sorgen dafür, dass das Gerät auch bei niedrigen Temperaturen ein zuverlässiger Helfer ist. Die optionale Heizungs- und Belüftungsanlage ermöglicht das schnelle Aufheizen der Kabine. Die gute Standfestigkeit und Beweglichkeit des Giant V452T X-tra auch in engen Räumen und Plätzen wird durch die entsprechende Bereifung und den Einsatz von Schneeketten verstärkt. Optional kann das Fahrzeug ohne Probleme mit Hilfe einer zusätzlichen Hydraulikpumpe so optimiert werden, dass eine leistungsstarke Schneefräse mit hohem Hydraulikbedarf damit betrieben werden kann. Auch ein Salzstreuer kann mit dem V452T X-tra hydraulisch oder elektrisch betrieben werden. Die Stärke und Hubkraft erklärt sich wie folgt: Er hat 45 PS und eine zweistufige Fahrhydraulik. Durch die starken Planetenendantriebe, robuste Achsen und eine automatische Sperrfunktion in beiden Achsen wird laut Hersteller eine enorme Traktion erreicht.

 

www.kiesel.net